Winterdienst mit Gurkensole

Antrag an die Stadtverwaltung                                    Schweinfurt, den 16.2.2021

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Remelé,

wir beantragen, dass die Stadt im Winterdienst weniger Salz gegen Straßenglätte ausbringt, indem sie
mit Firma Kühne, Sennfeld, die Abnahme von Gurkensole zum Einsatz gegen Straßenglätte vereinbart.

Begründung:
Im Schweinfurter Tagblatt war am 16.3.21, S.11, unter "kurz & bündig" zu lesen:
Mit Gurkenwasser gegen Straßenglätte - Seit einem Jahr nutzen die Straßenmeistereien rund um
Dingolfing Gurkenwasser gegen Straßenglätte. Das Verkehrsministerium zog am Montag gemeinsam
mit dem Gurkenhersteller Develey ein positives Fazit des Pilotprojektes. Rund um die niederbayerische
Stadt seien auf diese Weise rund 140 Tonnen Salz und knapp eine Million Liter Wasser eingespart
worden, sagte Ministerin Kerstin Schreyer (CSU). Üblicherweise stellten Straßenmeistereien
Salzwasser selbst her. In Dingolfing stellt die Firma Develey seit dem vergangenen Winter restliche
Gurkensole zur Verfügung, die ansonsten über die Kläranlage entsorgt werden müsste. An den
Straßen- und Autobahnmeistereien in einem Umkreis von etwa 85 Kilometern rund um Dingolfing
könnten den Angaben nach dann fast fünf Millionen Liter Wasser und 700 Tonnen Salz pro Winter
eingespart werden. (dpa)

Es ist offensichtlich eine win-win-Situation, wenn einerseits der Gurkenhersteller weniger Gurkensole in
die Kläranlage entsorgen muss und andererseits die Stadt im Winterdienst erheblich Salz und Wasser
einspart.

Kostendeckung:
Ob Kosten anfallen, hängt davon ab, inwieweit eine Umrüstung der Winterdienst-
Fahrzeuge nötig ist - mittelfristig gehen wir von Ersparnissen aus. Da der Antrag im Erfolgsfall
voraussichtlich erst im nächsten Jahr umgesetzt werden kann, wären etwaige Invest-Kosten in das
Budget 2022 einzustellen.

Auswirkungen auf die Umwelt und den Klimaschutz:
Weniger Salz auf den Straßen schont die
umgebende Natur, insbesondere die Straßenbäume. Außerdem wird die Kläranlage entlastet.

Mit freundlichen Grüßen
Ayfer Rethschulte Dr. Reginhard von Hirschhausen Holger Laschka
Magdalena Breitenbach

zurück

Termine

Jahresabschlussversammlung mit Ehrungen

 Mitgliederversammlung
Mehr

OV Bergrheinfeld: Information und Vor-Ort-Gespräch zum Windkraft-Gebiet Bergrheinfeld/Garstadt

Einladung zu einer Information und Vor-Ort-Gespräch zum Windkraft-Gebiet Bergrheinfeld/Garstadt, am Samstag, 17. Dezember 2022, um 14:00 Uhr im Windkraft-Gebiet WK13.

Mit dem von der Bundesregierung im Sommer 2022 beschlossenen „Windenergie-an-Land-Gesetz“ soll die vor allem in Bayern weitgehend zum Stillstand gekommene Windkraft wiederbelebt werden.

 Öffentliche Veranstaltung
Mehr

Neujahrsempfang KV Schweinfurt mit Omid Nouripour Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen

Neujahrsempfang KV Schweinfurt mit Omid Nouripour Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen

im "Alten Eichamt" Schweinfurt, Großer Saal

 Neujahrsempfang
Mehr

Neujahrsempfang KV Kitzingen

Der Kreisverband Kitzingen lädt die Öffentlichkeit sehr herzlich ein zu ihrem Neujahresempfang in der Kitzinger Rathaushalle am 22. Januar 2023 ab 11 Uhr. Gäste sind die [...]

 Neujahrsempfang
Mehr

Neujahrsempfang: KV Aschaffenburg-Land mit Ludwig Hartmann

27. Januar 2023: Unter dem Motto „Was sich in Bayern ändern muss!“ lädt der KV Aschaffenburg-Land zum Neujahrsempfang ein. Gast ist einer der beiden Spitzenkandidat*innen für die Landtagswahl, Ludwig Hartmann.

Die Veranstaltung wird voraussichtlich in Kahl am Main stattfinden. Die Uhrzeit steht noch nicht fest.

 Neujahrsempfang
Mehr

Unterfränkische Bezirksklausur Thema: Wahlkampf 2023 in Unterfranken

Liebe Kreisvorstände, Bezirksrät*innen, Abgeordnete in Land- und Bundestag, wir möchten euch frühzeitig einen Termin ankündigen: Am Samstag, den 18. März 2023 werden [...]

Mehr