14.09.2021

Grüner politischer Frühschoppen

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Schweinfurt lud ein und viele Freunde und Mitglieder kamen vorbei!

Der „Grüne politische Frühschoppen“ auf dem Hof von Christine und Paul Knoblach in Garstadt, mit viel Sonne und toller Musik von der „Sennfelder Combo“ war ein voller Erfolg.

Mit Nicolas Lommatzsch als Direktkandidat für den Bundestag und Paul Knoblach als Landtagsabgeordneten haben Schweinfurt Stadt und Land starke „Grüne Stimmen“ die mit gehaltvollen Reden den Frühschoppen bereicherten. Während Paul Knoblach inhaltlich auf den Aufbruch in ein neues Klimajahrzehnt und den Beitrag Bayerns einging, waren die Themen des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021 im Stimmkreis 250 Schweinfurt-Kitzingen Lommatzsch eher gesellschaftlicher Art.

Die richtigen Antworten auf die Veränderungen im Arbeitsmarkt der Zukunft, Stärkung und Ausbau der Rente sowie bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte.

Die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin für den Bundestag im Wahlkreis Bad Kissingen, Haßberge und Rhön Grabfeld, Dr. Manuela Rottmann, ging hauptsächlich auf die „Leerstellen“ der Mitbewerber ums Kanzleramt ein. Vor allem die Benachteiligung des ländlichen Raums sah sie als große Befürchtung im Fall einer Bundesregierung ohne Grüne Führung. Schon jetzt sei die Bürgerenergiewende auf dem Land abgewürgt worden.

Im Anschluss erhielten die Gäste kompetente Antworten auf ihre Fragen, bevor der Frühschoppen gemütlich ausklang.

URL:https://www.gruene-schweinfurt.de/startseite/startseite-volltext/article/gruener-politischer-fruehschoppen/